Kontakt Corona-Krise

Hilfe für besonders Betroffene

Die Corona-Krise bringt für Menschen mit geistiger Behinderung oder psychischer Erkrankung, für Pflegebedürftige in den Seniorenzentren und für Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf besondere Härten mit sich.

Wir alle leiden unter den Folgen der Pandemie. Sie hat jedoch für benachteiligte Kinder und Jugendliche ernste Folgen. Für sie sind Schule und Tagesgruppen Anker und Schutzräume außerhalb der Familie. Kinder mit Förderbedarf können Online-Angebote weniger nutzen, ihre Lerndefizite vergrößern sich.

Trotz Corona Kontakt halten

Pädagogische Fachkräfte in der Jugendhilfe versuchen trotz der Beschränkungen, junge Menschen bestmöglich zu fördern: Wir schaffen einen neuen Alltag unter den neuen Abstands- und Hygieneregeln – mit Kreativität und Engagement.

Wenn das, was Sicherheit gibt, wegbricht

Die Kontaktsperren und die Schließung von Tageseinrichtungen treffen psychisch Kranke sowie Menschen mit Behinderung besonders. Die BruderhausDiakonie übernimmt Verantwortung für diese Menschen. Unsere Fachkräfte entwickeln Tagesstrukturangebote in Wohngruppen und besuchen ambulant betreute Klientinnen und Klienten regelmäßig. Wir erklären die Situation in leichter Sprache, achten auf bestmögliche Hygiene und versuchen, soziale Bedürfnisse zu erfüllen.

Schutzmaterial für die Pflege

Die Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen müssen besonders geschützt werden. Die BruderhausDiakonie hat früh für Schutzkleidung gesorgt. Treten Verdachtsfälle oder Erkrankungen auf, tragen Pflegekräfte Schutzkleidung und achten darauf, dass Quarantäne-Vorgaben eingehalten werden können.

Danke für Ihre Corona-Spende!

Die Pandemie bedeutet eine große wirtschaftliche Belastung für unsere diakonische Arbeit. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende! Mit Ihrer Hilfe können wir auch in dieser schwierigen Zeit Menschen unterstützen, die die Krise besonders trifft.

Vielen Dank!

Kinder und Jugendliche

Sport macht stark

Sport – Laufen und Klettern, Mountainbiken und Yoga hilft Kindern und Jugendlichen, Balance und Durchhaltevermögen zu entwickeln.
Kinder und Jugendliche

Tiere schenken Sicherheit

Speziell geschulte Hunde oder Pferde helfen Kindern und Jugendlichen, zu sich selbst zu finden und wieder Vertrauen zu fassen.
Kinder und Jugendliche

Die Umwelt mit allen Sinnen erleben

Kinder und Jugendliche in unseren Jugendhilfen erleben Natur, erforschen Tiere und Pflanzen und lernen, die Umwelt zu schützen.
Spendenkonten

Kreissparkasse Reutlingen
Kontoinhaber: BruderhausDiakonie
IBAN DE29 6405 0000 0000 0018 10

Evangelische Bank eG
Kontoinhaber: BruderhausDiakonie
IBAN DE31 5206 0410 0000 0040 06

Kontakt

Silke Fehrenbach Referentin Spenden und Helfen BruderhausDiakonie
Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg

Ringelbachstraße 211
72762 Reutlingen

Telefon 07121 278-223