Kontakt Gebrauchtes weiterverwerten

Chancen für Langzeitarbeitslose

Seit fast zwei Jahren arbeitet Eva Kurz, Name geändert, bei Retour. Die gelernte Zahnarzthelferin war davor arbeitslos und alkoholabhängig. Sie mag ihre Arbeit im Verkauf, hat immer ein offenes Ohr für die Kunden. Die Mutter von zwei Töchtern möchte eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau machen. Dank der Berufserfahrung, die sie bei Retour sammeln konnte, hat sie gute Chancen.

Ihre Spende hilft doppelt
In der Gebrauchtwarenbörse Retour in Tübingen finden Menschen in schwierigen Lebenslagen Arbeit. Gleichzeitig können Menschen mit niedrigen Einkommen im Möbel- und Flohmarktladen günstig einkaufen.
Danke für Ihre Spende zugunsten der sozialen Arbeitsplätze und Einkaufsmöglichkeiten bei Retour!

Menschenwürdig arbeiten und einkaufen

Gabriele Buntz leitet die Mitarbeiter im Flohmarktladen an. Sie findet es gut, dass bei Retour alle Menschen gleich willkommen sind. „Niemand soll spüren, an wen sich die günstigen Angebote in erster Linie richten. Für uns sind alle Kunden gleich. Studenten, Bewohner des Viertels, Flüchtlinge, Menschen mit geringem oder gar keinem Einkommen“, sagt sie.
 

Kontakt

Renate Polarzyk-Oldiges Leitung Sozialdienst BruderhausDiakonie
Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg
Region Freudenstadt, Tübingen, Zollernalb

Lilli-Zapf-Straße 3
72072 Tübingen

Telefon 07071 360924