Kontakt Gesundheit und Kraft spenden

Wege in ein gesundes Leben

Kinder und Jugendliche, die in ärmeren Verhältnissen aufwachsen, wissen oft nicht, wie wichtig Bewegung und gesunde Ernährung sind. Sie haben häufiger gesundheitliche Schwierigkeiten wie zum Beispiel Übergewicht oder Suchtprobleme.

Auf den eigenen Körper hören
In den Jugendhilfen Deggingen erfahren benachteiligte Jugendliche, dass Sport und gesunde Ernährung Körper und Seele gut tun. Die Jugendlichen lernen, günstige und gesunde Mahlzeiten zuzubereiten. Sie können verschiedene Sportarten ausprobieren. Beim Joggen, Klettern, Yoga, Mountainbiken oder Kanufahren erleben sie, dass Bewegung Spaß macht. Auf Wanderungen und Höhlenerkundungen kommen die Jugendlichen an ihre Grenzen und lernen, sich gegenseitig zu unterstützen. Mädchen finden in Schminkkursen oder beim Entwerfen von T-Shirts heraus, was zu ihnen passt.

Für solche Gesundheitsprogramme der BruderhausDiakonie gibt es keine öffentlichen Mittel. Das Projekt wird aktuell von der Postcode-Lotterie gefördert. Doch der Bedarf ist viel größer.
Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende, dass Jugendliche auch künftig Wege in ein gesundes Leben finden. Vielen Dank!

Ihre Hilfe wird gebraucht

Andrea Groeneveld, Leiterin der Jugendhilfen Deggingen, erklärt: "Wer sich viel bewegt, gesund isst und auf Entspannung achtet, ist belastbarer und seltener krank. Das gilt auch für Kinder und Jugendliche: Sie können sich in der Schule besser konzentrieren und sind fitter in Ausbildung und Beruf. Danke, wenn Sie sich für die Gesundheit von benachteiligten Kindern und Jugendlichen stark machen!"

Kontakt

Silke Fehrenbach Referentin Spenden und Helfen BruderhausDiakonie
Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg

Ringelbachstraße 211
72762 Reutlingen

Telefon 07121 278-223