Kontakt Spendenübergabe auf dem Trainingsplatz

R.I.E.MPP spendet für Special-Olympics-Team

Mit Unterstützung von Unternehmen aus der Region können 15 Sportlerinnen und Sportler aus Bad Urach im Juni bei den nationalen Spielen der Special Olympics in Berlin antreten. Die Special Olympics sind die Olympiade für Menschen mit einer geistigen Behinderung. Ines Riempp, im Elektrotechnik-Unternehmen R.I.E.MPP für das Marketing zuständig, übergab den Athletinnen und Athleten nach dem wöchentlichen Training persönlich ihre Unterstützung.

„Wir wollen es den Sportlerinnen und Sportlern ermöglichen, an diesem ganz speziellen Event teilzunehmen, und wünschen ihnen viel Erfolg“, betonte Ines Riempp.

Spenden zahlreicher Unternehmen der Region ermöglichen es den Sportlerinnen und Sportlern, am Bundesentscheid der Special Olympics teilzunehmen. In diesem Jahr freuen sie sich besonders auf die Abschlussveranstaltung am Brandenburger Tor und hoffen auf ein Treffen mit Bundesminister Cem Özdemir, der bekanntlich aus Bad Urach stammt.